Lustigstes Team beim Beachvolleyball-Firmen-Cup Chemnitz

Kleine sportliche Mitmachaktionen neben dem Berufsalltag sind bei uns gang und gäbe. Nachdem wir jährlich am Chemnitzer Firmenlauf teilgenommen haben, stand in diesem Jahr eine neue Herausforderung auf dem Plan: Die Teilnahme am Beachvolleyball-Firmen-Cup Chemnitz.

Schnell hatten sich einige Volleyball-Begeisterte aus unserem Team zusammengefunden und die Vorbereitung aufs Turnier konnte beginnen. Mit viel Eifer und Ehrgeiz, aber auch sehr viel Spaß wurde fleißig trainiert, um gut vorbereitet zu sein.

Schließlich war es so weit: Am frühen Sonntagmorgen vergangenes Wochenende war Treff am Polizeisportverein Chemnitz e.V.. Die Stimmung war super und wir begannen mit einem gemeinsamen Einspielen und einer „unauffälligen“ Sichtung potenzieller Gegner. Pünktlich 10 Uhr begannen die Gruppenspiele. 12 Mannschaften waren gemeldet, 6 pro Gruppe, es wurden 2x 8 min gespielt.

Unsere Startmannschaft bestand aus Rayk (Christins Mann), Marius, Katrin und Christina, die anderen Spieler (Christin, Johanna, Thomas, Sebastian) wurden dann jeweils eingewechselt. Wir gewannen zwei Spiele in der Vorrunde und verloren drei (zwei davon sehr knapp). Wir wurden auch tatkräftig unterstützt von den mitgereisten Fans an der Außenlinie.

Am Ende spielten wir um Platz 9 und dieses Match wurde zum Krimi. Zum Ende der 16 Minuten stand es Unentschieden und damit entschied der nächste Punkt über Sieg oder Niederlage. Wir warfen alles in die Waagschale und kämpften und erzielten den entscheidenden Punkt und damit errangen wir Platz 9. Aber kein Grund, den Kopf hängen zu lassen, denn wir punkteten auch noch auf anderer Schiene: Nach Zuspruch und Anerkennung der anderen Mannschaften waren wir mit Abstand das lustigste Team. Die Vorbereitung und das Turnier haben uns sehr viel Freude und Spaß bereitet und wir werden sicher auch wieder teilnehmen.

zur Übersicht
nächster Eintrag